Genau 38 Tage nach der Gründung des Vereins Helle Hunde e.V. und der Übergabe der Fläche in der der Weißenfelser Straße 43 durch Bezirksstadtrat Herrn Richter, öffneten die Mitglieder des Vereins am gestrigen Tage die Tore.

eroeffnung031016

Auf diesen Tag haben die Mitglieder in vier harten Wochen hingearbeitet. Es wurden Berge von Sträuchern, sowie massig Schutt, Schrott und Unrat entfernt. Als pünktlich um 10 Uhr feierlich das Schild „Hier entsteht Hellersdorfs erster Hundeplatz“ enthüllt wurde, fanden sich neben einigen Vereinsmitgliedern und Freunden auch ein paar Interessierte am Eingang des Geländes ein. Innerhalb weniger Stunden füllte sich der Platz. Nicht nur – zu unser aller Freude – mit freundlichen Sonnenstrahlen, sondern auch mit knapp 200 Besuchern. Hundebesitzer, Neugierige und interessierte Bürger. Ob mit oder ohne Hund, die Stände waren zahlreich besucht.

Nicht zu vergessen unsere freundlichen Nachbarn, der Tierhof Hellersdorf. Auf diesem herrschte ebenso reger Betrieb. Hier wurden leckere Bratwürste und Brot angeboten.  Über 1000 Flyer von Helle Hunde und Tütenpaten wurden verteilt.

Dank der großzügigen Hilfe der Firma 1. Berliner Coffee Kontor M.Triebe und der fleißigen Arbeit von Vereinsmitgliedern konnte jede Menge Kuchen und Kaffee angeboten werden.

Außerdem fand sich ein Stand vom Hundesalon Fellchen – schön, sowie die Möglichkeit sich am Stand von Versicherungsmakler Jesko Orzschig zum Thema Hundehaftpflicht- und Krankenversicherung zu informieren. Außerdem gab es eine Agility-Strecke für kleine Hunde zum Ausprobieren, sowie ein paar knifflige Quizfragen zum Thema Hund und Nutztiere. Mit dabei natürlich auch ein Stand von Helle Hunde, mit den ersten Spenderstationen der Aktion „Tütenpaten“ zum Anfassen und -gucken. Zwischendurch gab es immer mal wieder Wissenswertes zum Thema „Leinenrambo“ und anderen, im Rahmen von kurzen Theorieworkshops von Hundetrainerin Elisa Lange. Wer seinen vierbeinigen Freund dabei hatte, konnte auch direkt coole Fotos von ihm machen lassen: Die Tierfotografen PhilomelaS und J.T. Hobbyfotografie waren mitsamt lustigen Accessoires und Fotoleinwänden vor Ort, um schöne Erinnerungen an diesem Tag festzuhalten.

Auch das Bezirksamt erhielt eine Einladung von uns: Bezirkstadträtin Juliane Witt erstattete uns zusammen mit Kristian Ronneburg einen Besuch. Sie spendeten uns Gartengeräte und ein paar Snacks für die Hunde – vielen Dank dafür! Fördermitglied und treuer Unterstützer Alexander J. Herrmann kam auch vorbei und enthüllte eine große Überraschung, welche dem Verein sehr helfen wird – mehr wird bisher nicht verraten.

Nach 6 Stunden und sehr vielen glücklichen Gesichtern und Gesprächen ging auch dieser Tag wie im Flug vorbei. Schade eigentlich, denn wir haben gesehen: Ja, das was vor fast drei Jahren mit einer verrückten Idee angefangen hat, ist auf einem sehr guten Weg.

Eines steht fest: Während man seinen Blick so über die bereits beinahe fertig gestaltete Fläche des Hundeplatzes schweifen lies, konnte man bereits erahnen was einen in wenigen Monaten erwarten könnte. Deutlich wurde, dass die Idee mit großer Begeisterung und Freude – nicht nur von Hundebesitzern – aufgenommen wurde.

Wir danken allen herzlich für die tolle Zusammenarbeit und Hilfe. Ohne euch wäre dieser Tag nicht so ein großer Erfolg geworden! Wir freuen uns riesig, im Frühjahr den Hundeplatz endlich offiziell eröffnen zu können.

0 Kommentare

Zusammenarbeit Tiertafel und Helle Hunde e.V.

Heute berichten wir mal nicht über unseren Verein oder unsere Projekte. Wir möchten Euch heute einen ganz besonderen Berliner Verein vorstellen: Die Berliner Tiertafel.  Jeder hat wohl schon von der "Tafel" gehört und weiß, dass nachweislich bedürftige Menschen dort...

mehr lesen

Erster Arbeitseinsatz nach der Eröffnung

Es war wieder einmal soweit: Arbeitseinsatz am 24.06.2017 auf dem Hundeplatz. Nach der Eröffnung am 13.05.2017 war dies der erste offizielle Arbeitseinsatz. Viele unserer neuen und „alten“ Mitglieder waren dabei und packten fleißig an. Dieses Mal ging es nicht nur um...

mehr lesen

Sammelstelle der Tiertafel

Von der Lebensmittelausgabe "Die Tafeln" für Bedürftige Menschen hat sicher jeder schon mal etwas gehört oder gelesen. Aber wusstet Ihr, dass es so etwas auch für unsere geliebten Tiere gibt? Wenn Herrchen oder Frauchen in finanzielle Not geraten, sind die Haustiere...

mehr lesen

Guter Start in den Juni

Die Hellen Hunde kommen nicht zur Ruhe. Warum auch?! Der Monat Juni startet mit weiteren positiven Nachrichten. Der erste Hundeplatz in Hellersdorf ist eröffnet. Der Verein Helle Hunde e.V., gegründet am 25.08.2016, kann mit Stolz eine Mitgliederzahl von über 100...

mehr lesen

Die Eröffnung

Gestern war der lang ersehnte große Tag, wir haben den ersten Hundeplatz in Hellersdorf eröffnet. Neun Monate ist es nun her, dass uns der damalige Bezirksstadtrat Stephan Richter während unserer Gründungsveranstaltung den Nutzungsvertrag für das Gelände an der...

mehr lesen

Der Helle Hunde e.V. erlangt die Gemeinnützigkeit

Ein weiterer Schritt des Vereins war es, die Anerkennung der Gemeinnützigkeit zu erlangen. Mit Schreiben vom 02.02.2017 teilt uns das Finanzamt für Körperschaften I mit, dass der Verein Helle Hunde e.V. satzungsmäßig steuerbegünstigten Zwecken dient. Wenn ein Verein...

mehr lesen

Eine (fast) unendliche Geschichte

Lange Zeit haben wir nicht mehr über unsere Vereinsarbeit berichtet. Das liegt nicht etwa daran, dass wir nichts getan haben, im Gegenteil. Die Wochen vor und nach dem Jahreswechsel waren anstrengend für alle Beteiligten. Schließlich verfolgen wir ein großes Ziel:...

mehr lesen

Sechste Arbeitseinsatz

Ihr erinnert Euch noch an das erste Video von unserem Hundeplatz, oder an die erste Besichtigung kurz nach der Vereinsgründung? Durch die zahlreichen freiwilligen Arbeitseinsätze hat sich wahnsinnig viel verändert bis heute. So trafen sich auch heute wieder zahlreiche...

mehr lesen

Fünfter Arbeitseinsatz auf dem Hundeplatz

Am 12.11.2016 trafen sich wieder viele Vereinsmitglieder und Freunde, um bei anfangs gefühlten -5 Grad etwas auf dem Platz zu machen. Dieses mal stand jedoch der Außenbereich und die Installation einer neuen Tür auf dem Plan. Warum der Außenbereich, werden sich einige...

mehr lesen