Die Hundesport-Saison 2018 wurde am Samstag, den 24.03.2018, auf unserem Hundeplatz eröffnet.
Vorab gab es innerhalb des Vereins eine Abstimmung, um welches Sportprogramm wir unser Angebot erweitern wollen. Durch unser Neumitglied Nicole boten sich hier zwei Möglichkeiten:
Rally Obedience und das Longieren.
Für beide Sportarten gab es während der Gästezeit, die immer samstags ab 15:00 stattfindet, eine kostenlose Vorführung inklusive der Möglichkeit sich aktiv zu beteiligen.
Somit trafen sich also bei zu erahnendem Frühlingswetter sportinteressierte Mitglieder und Gäste.

Hier der Bericht von Nicole:
Ich bin begeistert wie reibungslos alles lief. Vorab möchte ich mich bei Jessica für die tatkräftige Unterstützung bedanken!

Für das Rally Obedience haben wir uns einen kleinen, vereinfachten Anfängerparcours aufgebaut. Nachdem ich mit meiner Zwergpinscherhündin „Püppi“ alles einmal vorgeturnt und erklärt hatte, durfte jeder einmal ran. Sogar einige Gäste versuchten ihr Glück. Am Anfang sah das etwas chaotisch aus, da alle gleichzeitig in den Parcours rannten.

Schnell stellten alle fest, dass alle gleichzeitig eine blöde Idee war und probierten es nacheinander.
Verwirrung gab es noch mit den Aufgaben, die auf den Schildern standen, aber für den Anfang war das gar nicht mal so schlecht, was ihr da gezeigt habt!
Anschließend ging es zum Longieren. Wieder wurde ein Vortänzer benötigt. Für diese Aufgabe wählte ich meine Rottihündin „Fina“. Sie wäre zwar lieber einmal über den Freilauf gepöbelt, aber ich selbst finde das Fräulein Braunbär (sie brummt beim Schlafen immer so niedlich wie ein Babybär) hat das trotz Ablenkung ganz gut gemeistert.

Jedenfalls durften nach dem Vortanzen alle nacheinander mal ran. Da die Hunde beim Longieren frei laufen, befand sich auch immer nur ein Hund bzw. die Hunde eines Hundeführers (manchmal waren es auch zwei, die gleichzeitig longierten) auf dem Trainingsplatz.

Ich habe viel positives Feedback zum Longieren erhalten und denke, dass ich zu dem Thema etwas Aufklärung schaffen konnten.
Ganz begeistert bin ich, dass sich so viele fürs Longieren interessiert haben und so geduldig waren zu warten bis sie dran sind.
Auch Tipps und Ratschläge habt ihr gerne angenommen und super umgesetzt.

Im Großen und Ganzen würde ich sagen, dass der Nachmittag sehr lehrreich und schön war.

Liebe Grüße Nicole

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Agility-Training Nummer 4

Liebe Hundefreunde! Am Samstag fand das Agility-Training Nummer 4 statt - parallel zum Arbeitseinsatz! Es lief überraschend gut, danke an alle fleißigen Mitglieder, dass ihr wirklich sehr darauf geachtet habt, das Training nicht zu stören. Für die Hunde war das...

mehr lesen

Tag der offenen Tür am 07.04.2018

Gestern war es soweit, der Verein Helle Hunde e.V. und sein Hundeplatz sind offiziell aus dem Winterschlaf erwacht. Bei bestem Frühlingswetter haben wir um 12 Uhr, wie angekündigt, das Tor zu unserem Hundeplatz für alle geöffnet und unsere Nachbarn und Interessenten...

mehr lesen

Die Trainingssaison 2018

Alle Mitglieder des Vereins Helle Hunde e.V. wünschen euch ein frohes neues Jahr 2018. Noch befinden sich alle unsere Trainings und die Gästezeit im Winterschlaf. Die Trainingssaison 2018 beginnt am 13.01.2018 mit dem  Welpen- und Junghundekurs auf dem Hundeplatz. Die...

mehr lesen

Erster Arbeitseinsatz nach der Eröffnung

Es war wieder einmal soweit: Arbeitseinsatz am 24.06.2017 auf dem Hundeplatz. Nach der Eröffnung am 13.05.2017 war dies der erste offizielle Arbeitseinsatz. Viele unserer neuen und „alten“ Mitglieder waren dabei und packten fleißig an. Dieses Mal ging es nicht nur um...

mehr lesen

Guter Start in den Juni

Die Hellen Hunde kommen nicht zur Ruhe. Warum auch?! Der Monat Juni startet mit weiteren positiven Nachrichten. Der erste Hundeplatz in Hellersdorf ist eröffnet. Der Verein Helle Hunde e.V., gegründet am 25.08.2016, kann mit Stolz eine Mitgliederzahl von über 100...

mehr lesen

Die Eröffnung

Gestern war der lang ersehnte große Tag, wir haben den ersten Hundeplatz in Hellersdorf eröffnet. Neun Monate ist es nun her, dass uns der damalige Bezirksstadtrat Stephan Richter während unserer Gründungsveranstaltung den Nutzungsvertrag für das Gelände an der...

mehr lesen

Eine (fast) unendliche Geschichte

Lange Zeit haben wir nicht mehr über unsere Vereinsarbeit berichtet. Das liegt nicht etwa daran, dass wir nichts getan haben, im Gegenteil. Die Wochen vor und nach dem Jahreswechsel waren anstrengend für alle Beteiligten. Schließlich verfolgen wir ein großes Ziel:...

mehr lesen

Sechste Arbeitseinsatz

Ihr erinnert Euch noch an das erste Video von unserem Hundeplatz, oder an die erste Besichtigung kurz nach der Vereinsgründung? Durch die zahlreichen freiwilligen Arbeitseinsätze hat sich wahnsinnig viel verändert bis heute. So trafen sich auch heute wieder zahlreiche...

mehr lesen

Fünfter Arbeitseinsatz auf dem Hundeplatz

Am 12.11.2016 trafen sich wieder viele Vereinsmitglieder und Freunde, um bei anfangs gefühlten -5 Grad etwas auf dem Platz zu machen. Dieses mal stand jedoch der Außenbereich und die Installation einer neuen Tür auf dem Plan. Warum der Außenbereich, werden sich einige...

mehr lesen
%d Bloggern gefällt das: