+49 30 34668341 info@helle-hunde.de

In Hellersdorf einen Hundeverein zu gründen inklusive Hundeplatz – das war im Oktober 2013 die Idee von Initiator und Vereinsgründer André Kiebis. Es wurde nach geeigneten Grundstücken gesucht, leider lange erfolglos. Zu groß, zu klein, schlechte Lage, Grundstück bereits verkauft. Parallel dazu schlossen sich einige interessierte Bürgerinnen und Bürger ihm an, um die einstige Idee zu verwirklichen.
Nach vielen Gesprächen mit Verantwortlichen im Bezirksamt endlich ein Lichtblick im August 2014: Der damalige Bezirksstadtrat für Bürgerdienste und Facility Management Stephan Richter setzte sich für die Umsetzung der Idee ein.
Ein Jahr später war das geeignete Grundstück für den Hundeplatz dann gefunden und die Zusage war zum greifen nah. Vor allem im Bereich Finanzierung seitens des Bezirksamtes gab es immer mehr Probleme. Und so wurden im Dezember 2015 von uns vorerst alle Aktivitäten eingestellt, bis es zu einer Entscheidung im Bezirksamt kommt. Die kam ein halbes Jahr später und während unserer Gründungsversammlung am 25. August 2016 übergab uns Herr Richter persönlich die Nutzungsvereinbarung für das Grundstück Weißenfelser Straße 43.
Dieser Moment war die Geburtsstunde des Vereins Helle Hunde e.V., dem ersten Hundeverein in Marzahn-Hellersdorf.